Klettersteig am Donnerkogel in Gosau

Großer Donnerkogel - Reinstes Klettervergnügen

Festhalten und Aufsteigen heißt das Motto beim sportlichen Gipfelsieg am Großen Donnerkogel. Hier wird die Kletterpartie selbst für geübte zur Herausforderung. Die neueste, sehr aussichtsreiche Dachstein-Ferrata erreichen Sie über die Gosaukammbahn beim Gosausee. Auf der Fahrt zur Bergstation breitet sich ein unvergessliches Alpinpanorama vor Ihnen aus: Der Blick auf den Gosausee und dem Dachstein mit seinem Gosauergletscher wird Sie faszinieren! Der Einstieg ins sportliche Klettervergnügen liegt bei der Gablonzerhütte, nahe der Bergstation der Gosaukammbahn. In zwei Etappen überwindet man in Rund 2,5 Stunden die 1.100 Höhenmeter.

Der erste Schritt ist ein kurzer „Abenteuer"-Klettersteig über dem Törleck, der einfach bis mäßig schwierig zu bewältigen ist. Schwierig ist dann der Übergang zum Großen Donnerkogel (2.055m) einzustufen, den man bei großer Abenteuerlust über das Donnermandl (schwierig bis sehr schwierig) wählen kann. In zwei Etappen überwindet man die 1.100 Höhenmeter, die den Einstieg bei der Gablonzer Hütte vom Gipfel des Großen Donnerkogel (2.055 m) trennen. Rund 2,5 Stunden dauert das Kletterabenteuer, eine Stunde der Rückweg zur Seilbahnstation.

40 Meter lange Himmelsleiter

Die neue 40 m lange Panorama-Himmelsleiter am Klettersteig Donnerkogel ist für Kletterbegeisterten die neue Top Attraktion auf der Zwieselalm. Freischwebend geht es mit Nervenkitzel hinauf, mit traumhaften Blick zum Dachstein Gletscher, zu den umliegenden Bergen und hinaus über das gesamte Gosautal. An Schönwettertagen reicht der Blick bis zum Großglockner. Somit sind der höchste Berg von Oberösterreich, der Hohe Dachstein und der höchste Berg von Österreich, der Großglockner auf einen Blick zu bestaunen.

Steckbrief

Der Steig wurde über eine bestehende Kletterroute von Paul Preuß gelegt, dem Pionier des Alpinen Klettersports, der heute als einer der geistigen Väter des Freikletterns und als der beste Kletterer seiner Zeit gilt. Errichtet wurde der Steig von Outdoor-Spezialist Heli Putz und seinem Team von Outdoor Leadership. Bei Outdoor Leadership können auch Kletterkurse gebucht werden! Zu Ehren des Kletterpioniers, der am 3. Oktober 1913 am Gosaukamm verunglückte, wurde am 20. Juli 2013 an der Talstation der Gosaukammbahn das Paul-Preuß-Denkmal enthüllt, das von den Schülern der HTL in Hallstatt entworfen und der Firma Deubler in Bad Goiseren erbaut wurde.

Ich war da!

Willkommen hier am Gipfel oben -  kannst stolz sein und dich selber loben - unvergesslich soll der Tag für dich sein trag dich doch bitte ins Logbuch ein. Bitte nehmt euch auf euren Wanderungen im Salzkammergut einen Kugelschreiber mit. Auf vielen Bergtouren gibt's ein Gipfelkreuz mit Logbuch in dem ihr euch unbedingt verewigen solltet. Dann noch schnell ein Selfie für facebook, twitter oder instagram und schon ist alles für die Nachwelt festgehalten.

Die schönsten Berghütten auf der Zwieselalm

Gablonzerhütte

Gosau | Gablonzerhütte: Ruhepol und perfekter Ausgangspunkt für unvergessliche Momente in der Wanderregion Dachstein West. Bergfexe lieben die traumhafte Sonnenterrasse mit Dachsteingletscherblick.

» Gablonzerhütte

Wanderregion Dachstein West in Gosau: Gablonzerhütte auf der Zwieselalm in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut

Sonnenalm in Gosau

Gosau | Sonnenalm: Idealer Zwischenstopp beim Ihrer Bergtour durch die imposante Bergwelt der Dachstein-West Wanderregion. Dazu gibt es hausgemachte Mehlspeisen und bodenständige Hausmannskost.

» Sonnenalm in Gosau

© Kraft | Für den Bergfex: Sonnenalm auf der Zwieselalm in der Wander-und Skiregion Dachstein West in Gosau.

Wanderfreund trifft Sonnenbader

Die Zwieselalm in Gosau zählt zu einem der schönsten Wandergebiete in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Über Almwiesen und durch dunkle Bergwälder führen noch ausgedehnte Wanderrouten, auf denen man mehrere Stunden, aber auch auf kurzen Spaziergängen von Berghütte zu Berghütte unterwegs sein kann. Ob eine gemütliche Jause auf der Gablonzerhütte, ein Durstlöscher auf der Zwieselalmhütte oder ein ausgedehntes Sonnenbad auf der Sonnenalm - familienfreundliche Gastgeber, eine unverfälschte Bergwelt und die imposante Aussicht auf den malerischen Gosausee laden zu einem unvergesslichen Urlaubstag in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut ein. Wir sehen uns bei einem Wanderurlaub im Gosautal!

Sicher unterwegs in der Wand

Der Klettersport hat sich während der letzten Jahre erfreulich stark entwickelt und begeistert Jahr für Jahr mehr Menschen. Seine Vielfältigkeit leistet den notwendigen Vorschub: Ob harte Züge im Boulderraum und in der Kletterhalle, lange Routen mit alpinem Ambiente oder Genusstouren an sonnigem Fels - im Klettersport finden sich alle wieder, unabhängig von Alter und individuellen Voraussetzungen. Um diese Faszination uneingeschränkt genießen zu können, spielen Sicherheitsrichtlinien eine wichtige Rolle. Die besten Tipps zum “richtigen“ Klettern im Salzkammergut finden Sie hier...

Informationen auf einen Blick

  • Unser Tipp: Laden Sie sich bequem Preise, Öffnungszeiten und weitere Informationen für Ihren Urlaub in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut als PDF auf Ihr Tablet oder Smartphone. So sind Sie immer bestens informiert!
    Alle Klettersteige in Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun im Überblick, in Zusammenarbeit mit Outdoor Anbietern in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut zusammengestellt.
    Klettersteige im PDF-Überblick

  • Nachfolgend alle wichtigen Inforationen für Ihre Klettertour auf dem Donnerkogel in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut: Gablonzerhütte und Fahrzeiten der Gosaukamm-Seilbahn für Ihren Fahrt auf die Zwieselalm zum Klettersteig.

  • Kontakt zur Gosaukammbahn
    Dachstein Tourismus AG
    4824 Gosau 701
    Österreich
    Telefon: +43 (0) 50 1400
    E-Mail: gosau(@)dachstein.at