Wanderung auf die Gjaidalm

Jede Menge Ausdauer, Trittsicherheit und Bergerfahrung sollten Sie bei dieser hochalpinen Bergwanderung über die Schafeckalm zur Gjaidalm mitbringen. Der Rucksack sollte gut bestückt und die Sicherheitshinweise gelesen sein, bevor Sie sich zu einer der urigsten Almen im Salzkammergut auf den Weg machen.

Vom Winkl auf die Gjaid

Zunächst führen zwei Wege zur Schafeckalm; der steilere, aber schattigere Weg, der im Obertrauner Ortsteil Winkl beginnt, bringt uns über den Schergenkogel, wo man in 2 Stunden die nicht bewirtschaftete Hanzingerhütte auf der Schafeckalm erreicht.

Durch den Hochwald

Der zweite Weg führt von der Bundessportschule Obertraun die Dachsteinseilbahntrasse hoch. Bei der großen Kehre gehen wir geradeaus den nicht asphaltierten Weg weiter, der nach 20 Minuten Gehzeit in einen steinigeren Weg mündet. Durch den Hochwald und dann über die Skiabfahrt folgen wir den vielen Serpentinen des Weges und erreichen in 2 Stunden die Schafeckalm.

Mach mal Pause

Nach kurzer Rast bei der Hanzingerhütte nehmen wir das Wegstück nach Krippenbrunn in Angriff und sind in 45 Minuten bei der ehemaligen Mittelstation der BGV-Gjaidalmbahn. In 1600 m Höhe liegt das kleine Bergdorf Krippenbrunn. Von hier aus führt ein schöner Weg zur Gjaidalm weiter. Etwa 10 Minuten von Krippenbrunn entfernt wäre eine Abzweigung nach dem herrlichen Plätzchen Krippenau, das mit Tischen und Bänken zum Verweilen einlädt. Mit einer einzigartigen Aussicht in die umliegenden Täler würden wir belohnt werden.

Wieder auf dem Weg zur bewirtschafteten Gjaidalm wandern wir vorerst auf flachem Almboden, bevor wir noch ein steileres Stück zum Krippeneck (1770 m) zu überwinden haben. Bei der Dachsteinseilbahn Bergstation Gjaidalm wenden wir uns in nördliche Richtung und erreichen nach kurzem Abstieg das Schilcherhaus auf der Gjaidalm (1740 m). Von Krippenbrunn bis zur Gjaidalm haben wir eine 1½-stündige Wanderung hinter uns.

Gjaid macht Glücklich!

Die Gjaidalm selbst bietet uns ein herrliches Wanderparadies. Schöne Bergwiesen, Latschenhaine und Alpenrosen finden unsere Bewunderung. Von hier aus kann man zu den Hirzkarseelein wandern oder zur Dachstein-Aussicht, die man in 20 Minuten erreicht. Dort befindet sich in einer versteckten Mulde ein Platz für Sonnenanbeter. Im Winter ist auf diesem Platz die höchste Langlaufloipe Oberösterreichs eingerichtet.

Unser Tipp: Für den unbeschwerten Rückweg ins Tal empfehlen wir Ihnen die Dachstein Krippenstein Seilbahn. Über alle drei Teilstrecken bringt Sie die bequeme Bergbahn wieder nach Obertraun. Bitte beachten Sie bei Ihrer Planung die letzten Fahrzeiten der Bergbahn. Nachfolgend zur besseren Planung die aktuellen Fahrzeiten. (tk)

Sicherheitstipps für Wanderer

Zugegeben, die Landschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist das “Nonplusultra“ für Wanderfreunde, Bergfexe und Naturliebhaber: Unvergessliche Touren zu den schönsten Berghütten und Almen, Panoramablick soweit das Auge reicht und Glücksmomente für die Ewigkeit! Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sich oftmals im hochalpinen Gelände befinden. Wie Sie eine Tour am Besten vorbereiten sollten, was in den Rucksack gehört und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Gehen Sie auf Nummer sicher – wir sehen uns beim Wandern im Salzkammergut!

Informationen auf einen Blick

  • Höchster Punkt: 1200m
    Start: Obertrauner Ortsteil Winkel / Bundessportschule Obertraun
    Ziel: Schilcherhaus auf der Gjaidalm
    Gehzeit: Zirka 5 Stunden
    Wegbeschaffenheit: Waldweg / Schotterweg
    Kategorie: Hochalpine Waderung
    Ausrüstung: Bergschuhe

  • Betriebszeiten der
    Dachstein Krippenstein Seilbahn
    in Obertraun am Hallstättersee
    I. Teilstrecke | Schönbergalm 29.04. - 29.10.2017
    II. Teilstrecke | Bergstation Krippenstein 29.04. - 29.10.2017
    III. Teilstrecke | Talstation Gjaid 10.06. - 29.10.2017
    Erste Bergfahrt um 8.40 Uhr ab Talstation Dachstein Krippenstein-Seilbahn!

    Bitte beachten! Letzte Bergfahrt - ab
    Talstation Dachstein Krippenstein!
    Seilbahn
    Zur Dachstein Eishöhe - Teilstrecke I 29.04.-09.06.: 15.00 Uhr
    10.06.-10.09.: 15.30 Uhr
    11.09.-29.10.: 15.00 Uhr
    zur Mammuthöhle - Teilstrecke I
    29.04.-09.06.: 14.00 Uhr
    10.06.-10.09: 14.30 Uhr
    11.09.-29.10.: 14.00 Uhr
    zur Lodge am Krippenstein - Teilstrecke I, II
    29.04.-09.06.: 16.30 Uhr
    10.06.-10.09.: 17.00 Uhr
    11.09.-29.10.: 16.30 Uhr
    zur Gjaid Alm - Teilstrecke I, II, III
    Bitte beachten! Letzte Talfahrt!
    Teilstrecke I - ab Mittelstation Schönbergalm
    29.04.-09.06.: 17.10 Uhr
    10.06.-10.09.: 17.40 Uhr
    11.09.-29.10.: 17.10 Uhr
    Teilstrecke II - ab Bergstation Krippenstein
    29.04.-09.06.:17.00 Uhr
    10.06.-10.09.: 17.30 Uhr
    11.09.-29.10.: 17.00 Uhr
    Teilstrecke III - ab Talstation Gjaid
    10.06.-10.09.: 17.20 Uhr
    11.09.-29.10.: 16.50 Uhr

    Seilbahn Sonderabendfahrten am Wochenende
    (Sa./So.) Vom 23. September bis 29.10.2017
    Letzte Talfahrt:
    Teilstrecke III: Gjaidalm 17.45 Uhr
    Teilstrecke II: Krippenstein 18:00 Uhr
    Teilstrecke I: Schönbergalm 18.10 Uhr
    Bitte beachten: Die Sonder-Abendfahrt ins Tal findet immer nur am Samstag und Sonntag sowie am Nationalfeiertag, 26. Oktober 2017 statt.