Katholische Kirche Bad Goisern

Wie Phönix aus der Asche

Mitten in Bad Goisern am Hallstättersee und nur wenige Gehminuten vom Parkplatz Mitte liegt die Katholische Pfarrkirche zum „Heiligen Martin“. Die ersten geschichtlichen Spuren führen in die altbayrisch-fränkische Zeit zwischen dem 8 und 9 Jahrhundert. Urkundlich erwähnt wurde die Kirche allerdings erst im 13. Jahrhundert. Nach einem verheerenden Brand wurde das Gotteshaus zwischen den Jahren 1548 und 1552 im spätgotischen Stil erneut errichtet.

Im Jahre 1730 kam es erneut zu einem Feuer, 1817 wurde die gotische Kirche teilweise abgerissen und neu aufgebaut, wobei sie die heutige Form erhielt. Zwischen 1836 und 1839 bekam der Innenraum der Martinskirche mit einem Erweitungsbau ein neues Gesicht. Der Barockaltar aus dem Jahre 1691 stammt von einem Gmundner Bildhauer, das Martinsbild von 1845 vom Wiener Maler Josef Binder, Heiligen- u. Engelplastiken am Hochaltar aus der Barockzeit.

Veranstaltungen

Datum: So, 26. Nov. 2017 , 09:30 — 10:30
Ort:  kath. Kirche Bad Goisern, Kirchengasse 4822 Bad Goisern

mehr...

kath. Kirche Bad Goisern - © Kraft

Datum: So, 24. Dez. 2017 , 16:30 — 17:30
Ort:  kath. Kirche Bad Goisern, Kirchengasse 4822 Bad Goisern

mehr...

Datum: So, 24. Dez. 2017 , 17:00
Ort:  Kirchen, 4822 Bad Goisern

mehr...

Die sechs wertvollen, doppelseitig bemalten gotischen Bildtafeln stammen aus der Werkstätte von Frueauf d. Ä., der um 1495 in Salzburg tätig war. Die künstlerisch wertvolle Gruppe der Kalvarienbergszene aus dem Jahre 1712 wird der Werkstatt des berühmten Mondseer Meisters Meinrad Guggenbichler zugeschrieben. Lange Zeit war die kaholische Martinskirche von Bad Goisern die Mutterpfarre aller Kirchen zwischen Bad Ischl und Altaussee. In der heutigen Zeit finden unter der Kirchenkuppel nicht nur Gottesdienste, sondern auch Konzerte und Lesungen statt. Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit ist das festliche geschmückte Gotteshaus einen Besuch wert!

Hinweis für Kirchenbesucher in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut : Die Kirchen von Bad Goisern am Hallstättersee haben keine festen Öffnungszeiten, sind aber tagsüber für Besucherinnen und Besucher geöffnet

Hand in Hand: Kultur und Sport

Die UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut bietet, dank seiner abwechslungsreichen Geschichte und Tradition, auch ein umfassendes Kultur- und Sportangebot: Anfang Juli zieht es jedes Jahr Radsportfans aus ganz Europa nach Bad Goisern am Hallstättersee zur Salzkammergut Montainbike Trophy, während die Freunde von Tradition und Brauchtum den "Gamsjagatagen" im August entgegen fiebern. Aber auch kleine traditionelle Veranstaltungen und religiöse Feste wie die feierliche Fronleichnamsprozession oder der unvergleichliche Welterbeadvent im Dezember haben Ihren ganz persönlichen Reiz und zählen zu den beliebtesten Kulturveranstaltungen bei Gästen aus aller Welt. Verbringen Sie einen spannenden Urlaub zwischen Bergen und Seen mit Events und Kultur und obendrein einer Menge Natur in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

 

 

Informationen auf einen Blick