Das steirische Salzkammergut

Tagesausflug zu Österreichs Mittelpunkt

Bad Aussee ist der Mittelpunkt Österreichs. Nicht nur was Traditionsbewusstsein und Trachten angeht, sondern auch den geometrischen Schwerpunkt Österreichs betreffend. Die Kurstadt, zirka eine halbe Fahrstunde mit dem Auto von der UNESCO Weöterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut entfernt, ist die urkundlich beglaubigte geografische Mitte des Landes, das verdeutlicht auch der Mittelpunktstein im Stadtkurpark. Neben dem Besuch des Kurparks gehören das Bad Aussee Narzissenfest, der Kirtag, die NarzissenTherme und ein Ausflug zum nahegelegenen Grundlsee, zum Altauseer See oder zum kleinen Kammersee zu den Höhepunkten eines Aufenthalts. Schließlich ist das Ausseerland vor allem wegen seiner glasklaren Seen bekannt. Wer seinen Winterurlaub in Bad Aussee verbringt, darf sich auf der Tauplitz und dem Loser über garantierte Schneesicherheit und sonnige Abfahrten freuen.

Schauschmiede in Bad Aussee

Neben der Spitalskirche am Meranplatz, praktisch am Fuße der alten Salzstraße, steht eine alte Schmiede, die bereits 1550 urkundlich erwähnt wurde. Anfangs gehörte das Schmiede- und Wagnerhandwerk zur Zunft Rottenmann, Aussee bekam erst 1683 eine eigene "Zunftord-nung".

» Schauschmiede in Bad Aussee

Ausflugstipps im Salzkammergut: Schauschmiede in Bad Aussee

Via Artis in Altaussee

Altaussee | Jahr für Jahr macht hier ein wahres Feuerwerk von kulturellen Veranstaltungen die Freizeit zum immer wieder neuen Erlebnis. Das hat Tradition im Lande.

» Via Artis in Altaussee

Ausflugstipps im Salzkammergut: Via Artis in Altaussee

Alpengarten in Bad Aussee

Bad Aussee | Der Alpengarten beherbergt nämlich auf 12.000 m² über 1.000 Arten von Alpenplanzen, Stauden und Gehölzen sowie anderen pflanzlichen Rarität aus aller Welt.

» Alpengarten in Bad Aussee

© Weber | Ausflugstipps im Salzkammergut: Alpengarten in Bad Aussee

Narzissen Bad Aussee – Solebad & Vitalresort

Besondere Highlights sind die Soleaußenbecken mit Panoramablick und die Solegrotte. In einen Salzkristall eingebettet, befinden sich Solegrotte mit Solesee sowie ein Soledampfbad.

» Narzissen Bad Aussee

© Narzissen Bad Aussee

Salzwelten Altaussee

Altaussee | Salzwelten: Einen Berg der Schätze für die ganze Familie bieten die Salzwelten Altaussee und dies ganzjährig jeden Mittwoch in einer speziellen Abendführung um 19.00 Uhr.

» Berg der Schätze - Salzwelten Altaussee

© Salzwelten

GrimmingTherme in Bad Mitterndorf

Bad Mitterndorf | GrimmingTherme: Tauchen Sie bei Ihrem Urlaub im Salzkammergut ein – In eine neue Welt des Wohlfühlens und der Entspannung und ins Badevergnügen GrimmingTherme!

» GrimmingTherme in Bad Mitterndorf

© GrimmingTherme GmbH | Wellness im Salzkammergut: GrimmingTherme in Bad Mitterndorf

Kammerhof in Bad Aussee

Der Kammerhof stammt aus dem späten 14. Jhd. und zählt zu den bedeutendsten Profanbauten der Obersteiermark. Heute beherbergt das ehemalige Salzamtsgebäude wertvolle historische Sammlungen.

» Kammerhof in Bad Aussee

Veranstaltungen im Ausseerland

Hier finden Sie eine Übersicht an Veranstaltungen im Ausseerland – dem Steirischen Salzkammergut bei Ihrem Urlaub in Österreich.

» Veranstaltungen im Ausseerland

Hochseilgarten in Altaussee

Verbinden Sie Ihren erholsamen Urlaub im Salzkammergut mit aufregenden Stunden im Hochseilgarten im Ausseerland - das Abenteuer am Fuße des Loser. Der ultimative Hochseilkletterpark zwischen Loser-Schiarena, Hagan Lodge und Blaa-Alm.

» Hochseilgarten in Altaussee

Hochseilgarten in Altaussee

Altausseer See

Baden im Altausseer See, umgeben von den Bergen des Salzkammerguts ist ein besonderes Erlebnis. Er ist vom Straßenverkehr etwas abgelegen und mit dem PKW nicht so leicht erreichbar, weshalb er auch ein Geheimtipp für Ruhesuchende ist.

» Altausseer See

Sehenswürdigkeiten im Ausseerland: Der Altaussee See bei einem Urlaub im Steirischen Salzkammergut. Wandern. Baden. Schifffahrt.

Wanderwelt zwischen Berg und See

Glasklar – im Sommer stehen Badespaß und Wassersport in Bad Aussee im Zentrum. Ob der Sommerbergersee oder der Grundlsee oder auch der Altausseer See, alle Seen rund um die Kurstadt Bad Aussee laden mit Wasser in Trinkwasserqualität und liebevoll gestalteten Seeufern zum entspannten Baden ein. Auch eine Altausser Schifffahrt oder eine Drei-Seen-Tour mit Wanderung und Bootstour sind bei den Gästen des Kurorts, die in gemütlichen Pensionen oder Hotels logieren, beliebt. Ein besonderes Erlebnis ist eine Fahrt auf der Loser-Panoramastraße – mit dem Auto oder mit dem Rad. Hoch oben auf 1.600 Metern eröffnen sich die außergewöhnliche Landschaft des bizarren Tote Gebirges und ein herrlicher Panoramablick auf glitzernde Gletscher. Kletterfans kommen noch höher hinaus: Über den „Sisi“-Klettersteig geht es noch weiter hinauf zum Losergipfel. Ob auf den Zinken, den Rötelstein, dem steirischen Dachsteinplateau, die Sonnen- oder die Tauplitzalm – beim Wandern zwischen Berg und See findet jeder seinen Glücksort.

Therme meets Wintersport

Ohne eine Abfahrt auf dem Loser, dem Hausberg des Ausseerlandes, wäre ein Skiurlaub in Bad Aussee unvollständig: Das sonnige Hochplateau auf knapp 1.840 Höhenmetern beheimatet eines der abwechslungsreichsten Skigebiete des Ausseerlandes. Die Auswahl reicht von der familienfreundlichen Europacup-Piste bis hin zur schwungvollen FIS-Abfahrt. Mit dem neuen Funpark am Sandling zieht das Skigebiet auch Snowboarder an und oberhalb der Baumgrenze herrscht „Tiefschneefreiheit“. Die Loser Bergbahnen sind für einen reibungslosen Aufstieg verantwortlich und die urige Loser-Alm, auf 1.600 Metern gelegen, sorgt mit herzhaften Köstlichkeiten und traumhaften Panoramablick für gute Laune bis in den Abend. Das Dachstein-Massiv und das Tote Gebirge rund um Bad Aussee bilden außerdem eine tolle Kulisse für das Langlaufen, z.B. auf der Panorama oder der Sonnen Loipe gleich neben der Kurstadt. Auch das „Schlittgoasreiten“ – so wird das Rodeln im Ausseerland genannt – z.B. auf der Rodelbahn Grafenwiesenlift bei Tauplitz, ist ein lustiges Erlebnis für die ganze Familie.

Erst abtauchen in der Therme, dann eintauchen in alte Stollen

Das Ausseerland, vor den Toren der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut, bietet nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten, sonder auch eine Vielzahl an Erlebnismöglichkeiten. Gerade im Herbst und Winter, wenn die Abende länger und die Tage oftmals regnerischer werden, ist die Kombination aus Salzbergwerk und Therme die perfekte Möglichkeit, zwei ausgezeichnete Attraktionen mit einander zu verbinden: Am Nachmittag im “Narzissen Bad Aussee“ einfach mal abtauchen oder die Vorzüge des Wellnessangebotes nutzen und am Abend die fantastischen Stollen der Salzwelten in Altaussee entdecken. Wir wünschen viel Vergnügen bei einem Ausflug in das Steirische Salzkammergut.

Informationen auf einen Blick

  • Kontaktadresse:
    Tourismusverband Ausseerland - Salzkammergut
    Bahnhofstraße 132
    8990 Bad Aussee
    Österreich
    Telefon: +43 (0) 3622 54040-0
    Fax: +43 (0) 3622 54040-7
    E-Mail: info@ausseerland.at
  • Öffnungszeiten
    Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr & 13:00 bis 18:00 Uhr
    Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr
    Faschingmontag, 16.02.2015 von 09:00 bis 12:00 Uhr
    Faschingdienstag, 17.02.2015 von 09:00 bis 12:00 Uhr