Skitouren am Dachstein

 

Faszinierende Naturerlebnisse

Rund um den Dachstein gibt es unzählige Möglichkeiten, tiefverschneite Berge und Gipfel abseits der Pisten zu erkunden. Herrliche Aussichtspunkte belohnen Sie für die Mühen des Aufstiegs in unberührter Natur. Auf einer Skitour erlebt man die Berge von ihrer schönsten und faszinierendsten Seite. Ausgehend von der auf 2.100 m gelegenen Bergstation der Krippensteinbahn haben wir für Sie die schönsten Dachstein-Touren - von leicht bis schwer - zusammengestellt.

Die unterschiedlichen Hanglagen ermöglichen es dem Wintersportler, sich seinen Pulvertraum zu erfüllen oder sonnige Firnhänge mit den Tourenski zu befahren. Einsteiger und Experten finden für Ihre Skitouren rund um das Dachsteinmassiv einfache und anspruchsvolle Touren. Ob auf Skiern von der Gjaidalm zum Wiesberghaus, über den Eissee zur Simonyhütte oder zum Heilbronner Kreuz – jede Tour hat ihren ganz besonderen Reiz. Probieren Sie einmal etwas Neues aus!

Skitouren-Angebote auf Blick

Von der Bergstation des Krippenstein aus eröffnen sich alle Skitourenmöglichkeiten des Dachstein-Plateaus. Die folgenden Skitourenvorschläge sind übrigens nur ein kleiner Auszug aus dem riesigen Gebiet, das Euch für Aufstieg und Abfahrt zur Verfügung steht. Von der entspannten Halbtagestour bis zu mehrtägigen Skiitouren ist alleine Ihre Kondition das Limit!

Skitour zum Heilbronner Kreuz

Dauer: 2,50 Stunden
Länge: 15,60 Kilometer
Höhenmeter: 83m
Info: Wunderschöne Skitour über das Heilbronnerkreuz zur Gjaidalm

» Skitour zum Heilbronner Kreuz

© Outdoor Leadership | Skitour zum Heilbronner Kreuz

Dachsteinüberquerung

Dauer: 6,50 Stunden
Länge: 18 Kilometer
Höhenmeter: 135m
Info: Ein spektakulärer Weg den Dachstein zu erfahren

» Dachsteinüberquerung

 © Schladming-Dachstein | Skitouren in Österreich: Dachsteinüberquerung

Leichte Touren

Welterbe-Rundblick – Pionierkreuz: Bergstation Krippenstein (2.100 m) - Heilbronner Kapelle/Krippensteingipfel – Pionierkreuz/Welterbe-Rundblick (2.034 m), gleicher Rückweg, Gehzeit ca. 1,5 Stunden, auch als Schneeschuhtour geeignet

Heilbronner Kreuz: Bergstation Krippenstein (2.100 m) - über das Margschierf zum Heilbronner Kreuz (1.959 m) - weiter zur Gjaidalm (1.805 m), Gehzeit ca. 2,5 Stunden, auch als Schneeschuhtour geeignet (mögliche Skitouren-Variante: vom Heilbronner Kreuz auf den Speikberg 2.125 m, zusätzlich ca. 1,5 Std. Gehzeit)

Wiesberghaus: Bergstation Krippenstein (2.100 m) – Gjaidalm (1.805 m) – Bärengasse – Wiesberghaus (1.872 m), gleicher Rückweg, Gehzeit ca. 3,5 Stunden, auch als Schneeschuhtour geeignet

Modereck-Maisenbergalm: Bergstation Krippenstein (2.100 m) - Margschierf (2.080 m) – Maisenbergalm (1.850 m) – Modereck (2.000 m) - Gjaidalm (1.805 m), Gehzeit ca. 3-4 Stunden, nur für Ortskundige oder mit Führer!

Zwölferkogl: Bergstation Krippenstein (2.100 m) – Gjaidalm (1.805 m) – über das Tiefkar auf den Zwölferkogl (1.979 m), gleicher Rückweg zur Gjaidalm, Gehzeit ca. 4 Stunden
Tagesskitouren

Simonyhütte: Gjaidstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Oberfeld (1.832 m) - Simonyhütte (2.203 m) - Gjaidalm (1.805 m), Gehzeit ca. 4,5 - 5 Stunden gesamt

Rumpler-Tour: Gjaidstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Oberfeld (1.832 m) – Rumpler (2.022 m) – Moderstein (2.197 m) – Mitterstein (2.269 m), Auffahrt mit dem Mitterstein- und Schladminger Lift auf den Hunerkogel (2.700 m) – Dachsteinwarte (2.720 m) – Hallstätter Gletscher – Simonyhütte (2.203 m) – Gjaidalm (1.805 m), Gehzeit ca. 6 Stunden

Hirzberg/Ödensee/Bad Mitterndorf: Bergstation Krippenstein (2.100 m) – Heilbronner Kreuz (1.959 m) – Napfenkogel (2.032 m), Hirzberg (2.051 m) – Hochfinet (1.808 m) – Hocheck – Finetstube (1.242 m) – Ödensee (776 m) – Kainisch, Gehzeit ca. 6 Stunden, Rücktransport organisieren, nur für Ortskundige oder mit Führer!
Vorsicht!

Schwere Tagesskitouren

Simonyhütte mit Abfahrt nach Hallstatt: Gjaidstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Simonyhütte (2.203 m) – Abfahrt über das Wiesberghaus (1.882 m) nach Hallstatt/Echerntal (510 m), Dauer ca. 4-5 Stunden, teilweise schwierige Abfahrt (gesamt ca. 15 km) nach Hallstatt

Guttenberghaus/Ramsau: Gjaidstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Guttenberghaus (2.148 m) – Abfahrt nach Ramsau (1.123 m), Gehzeit ca. 4-5 Stunden, Rücktransport organisieren

Hoher Trog: Gjaidstation der Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Simonyhütte (2.203 m) – Hoher Trog (2.354 m) – Weittal - Abfahrt nach Hallstatt, Dauer ca. 6 Stunden, teilweise schwierige Abfahrt!

Edelgrieß/Südwandbahn Ramsau: Gjaidstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Oberfeld (1.832 m) – Rumpler (2.022 m) – Moderstein (2.197 m) – Mitterstein (2.269 m), Auffahrt mit dem Mitterstein- und Schladminger Lift auf den Hunerkogel (2.700 m) – Abfahrt über die Variantenabfahrt Edelgrieß (teilweise 45 % Hangneigung) zur Talstation der Gletscherbahn (1.700 m), Gehzeit ca. 4-5 Stunden; (alternative Fortsetzung: Auffahrt mit der Hunerkogel-Seilbahn auf den Gletscher und Abfahrt über die Gjaidalm (1.805 m) nach Obertraun)

Dies sollten Sie beachten

Allen Skitouren-Fans, die ihre Felle das erste Mal auf den Krippenstein-Dachstein setzen, raten wir dazu, sich von einem Guide sicher durchs Gebirge führen zu lassen. Kompetente Ansprechpartner für geführte Skitouren sind die Teams von Outdoor Leadership und Laserer Alpin. Die ausgebildeten und staatlich geprüften Ski- und Bergführer bringen Euch sicher durch die Landschaft, geben

Tipps zu Technik und Lawinenkunde und zeigen Euch die schönsten Plätze am Krippenstein und Dachstein - und natürlich die besten Abfahrten!

Sicherheit am Berg

Frisch verschneit und unverspurt, so sind uns die Hänge im Winter am Liebsten und das Herz eines jeden Tourengehers im Salzkammergut macht an solchen Tagen Freudensprünge. Doch die eigene Sicherheit und auch die der Anderen muss dabei im Vordergrund stehen. Und dazu gehört natürlich das Abschätzen der vorherrschenden Lawinenlage und das Treffen von Entscheidungen. Wer sich zu einer Skitour in der atemberaubenden Bergwelt des Salzkammergut entscheidet sollte folgendes beachten: LVS – Gerät, Schaufel und Sonde gehören mit. Drei unglaublich wichtige Teile der Ausrüstung, die bei jedem Ausflug ins freie Gelände unbedingt mit dabei sein müssen. Gehen Sie auf Nummer sicher! So wird Skitourengehen im Salzkammergut zum puren Genuss!

Informationen auf einen Blick

  • Unerfahrenen und Gebietsunkundigen wird unbedingt geraten, sich einem Bergführer oder ortskundigen Führer anzuschließen. Trotz der leichten Erreichbarkeit des Dachsteinplateaus mit den Seilbahnen vergesst bitte nicht, dass Ihr Euch in hochalpinem Gelände befindet!. Bitte beachtet die Wettervorhersage, alle Touren sollten nur bei guter Sicht unternommen werden. Die Mitnahme einer Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Lawinensonde, Schaufel, Erste-Hilfe-Paket und ein Handy) sollte selbstverständlich sein! Die Verwendung von Tourenausrüstung und die Mitnahme von Fellen ist für die angeführten Touren erforderlich.

  • Rumpler Ticket
    Alles inklusive:
    Bergfahrt mit der Dachstein Krippenstein Seilbahn in Obertraun
    Erwachsende: 20,50 Euro

  • Die Freesports Arena Dachstein Krippenstein in Obertraun
    ist für Skifahrer, Snowborden, Schneeschuhwanderer und Sonnenbader
    vom 24. Dezember 2017 bis einschließlich 2. April 2018 (Ostermontag) geöffnet.

    Betriebszeiten der Dachstein Krippenstein Seilbahn in der Wintersaison 2017/18
    Seilbahn Teilstrecke I (zur Schönbergalm) : von 8.30 bis 16.50 Uhr
    Seilbahn Teilstrecke II (Bergstation/Lodge am Krippenstein) : von 8.40 bis 16.40 Uhr
    Seilbahn Teilstrecke III: (Gjaidalm) von 8.50 bis 16.30 Uhr
    Gondel viertelstündlich!
    Liftanlagen: jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr