Glücksplatz “Hoher Sarstein“

Logenplatz mit Glücksgefühl

Freiheit spüren, einen Moment lang die Welt vergessen und das Geschehen im Tal aus der Vogelperspektive beobachten: Der Glücksplatz auf dem Hohen Sarstein ist nichts für eilige Mitmenschen, sondern eher ein Platz für Genießer: Wer den knapp drei bis vierstündigen Austieg entweder über die Niedere Sarsteinalm oder die Obertrauner Sarsteinhütte geschafft hat, der wird mit einem einzigartigen Alpenpanorama belohnt. Vergessen sind die Mühen und Anstrengungen beim Aufstieg auf den 1.975 Meter hohen Berg, wenn man sich nahe des Gipfelkreuzes in das satte, grüne Gras legt. Unterbrochen wir die Stille nur von den Rufen der Bergdohlen und dem Blöken der Schafe, die sich zwischen Juni und September rund um das Gipfelkreuz auf “Sommerfrische“ befinden. Ein wahrlich einzigartiger Logenplatz für Naturliebhaber und Alpinfotografen.

Unser Tipp: Verbinden Sie die Wanderung über den Sarstein mit einer Übernachtung in einer der beiden Hütten. Weitere Informationen wie Wander-Links und Kontakte dazu, haben wir Ihnen nachfolgend zusammengestellt.

Die schönsten Ruhepole im Welterbe auf einen Blick

Glückplätze zwischen Bergen und Seen

Dachstein Salzkammergut| Glücksplätze: Hier finden Sie die schönsten Ruhepole, Kraftplätze und Entspannungspunkte zwischen Seen und Bergen! Ob Wanderer oder einfach nur Naturliebhaber - Urlaub für Körper und Seele. Tanken Sie jetzt auf!

» Glücksplätze im Salzkammergut

© Kraft | Glücksplätze in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut

Ruhe, wie man sie noch nie erlebt hat

Am frühen Morgen vor Sonnenaufgang aufstehen und vor die Hütte treten. Und sofort inmitten der unberührten Natur der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut stehen. Vögel stimmen zum ersten Gesang des Tages an. Kuhglocken läuten in der Ferne, den ersten Morgenkaffee auf der Hüttenbank trinken und dabei die frische Luft schmecken, dass ist, was Menschen aus aller Welt an den zauberhaften Hüttenübernachtungen in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut so faszinierend finden. Die Augen ausruhen und den Blick in die Ferne richten, den Alltag vergessen, die Sonnenstrahlen aufsaugen, den Wind auf der Haut spüren und einfach nur abschalten. Na, Lust bekommen? Was sind Ihre Gründe für eine Hüttennacht im Welterbe?

Sicherheitstipps für Wanderer

Zugegeben, die Landschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist das “Nonplusultra“ für Wanderfreunde, Bergfexe und Naturliebhaber: Unvergessliche Touren zu den schönsten Berghütten und Almen, Panoramablick soweit das Auge reicht und Glücksmomente für die Ewigkeit! Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sich oftmals im hochalpinen Gelände befinden. Wie Sie eine Tour am Besten vorbereiten sollten, was in den Rucksack gehört und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Gehen Sie auf Nummer sicher – wir sehen uns beim Wandern im Salzkammergut!

Informationen auf einen Blick

  • Lage: 1.975m
    Gehzeit: Zwischen 3 und 4 Stunden (Aufstieg)
    Schwierigkeitsgrad: schwer
    Ausrüstung: Bergschuhe, Rucksack mit Proviant und ausreichend Getränken. (Wetterfeste Kleidung / Regenkleidung)
    Weitere Information zum Wandern über den Sarstein zwischen Bad Goisern und Obertraun finden Sie nachfolgend in unseren Wander-Links.