Kaiserpark

Durch die Sommeraufenthalte Kaiser Franz Josefs wurde Bad Ischl mit all seiner Schönheit berühmt. Ein ganz besonderes Juwel stellt der Kaiserpark mit der Kaiservilla und dem Marmorschlößl, dem ehemaligen Teehaus der Kaiserin, in Bad Ischl dar. Wie zu Kaisers Zeiten wird die Parkanlage auch heute noch liebevoll gepflegt. Mag. Markus von Habsburg-Lothringen, ein Urenkel des Kaisers, ist Besitzer der Kaiservilla und des Kaiserparks in Bad Ischl und erhält mit den Eintrittsgeldern das kaiserliche Erbe.

Bad Ischl: Kaiserlich gut!

Im Herzen des Salzkammerguts, umgeben von den Flüssen Traun und Ischl, liegt der Kurort Bad Ischl. Schon im 19. Jahrhundert schätzte der Kaiser die traumhafte Lage und die harmonische Natur.

» Bad Ischl: Kaiserlich gut!

© Hochhause | Kaiservilla bei einem Ausflug nach Bad Ischl im Salzkammergut

Die Zeit bleibt stehn!

Es gibt viel zu sehen und zu erleben in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut. Alte Stollen, atemberaubende Aussichten, Glückslätze oder verzaubernde Rastplätze. Doch was machen, wenn das Wetter mal nicht so schön ist? Unser Tipp: Einen Ausflug zu den zahlreichen Kirchen und Gotteshäusern in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Denn diese spirituellen Orte haben seit jeher eine besondere Anziehungskraft und erzählen auf ihre ganz besondere Weise von der wechselhaften Geschichte des Salzkammergutes. Ob an der malerischen Kalvarienbergkirche in Gosau, in der katholischen Pfarrkirche von Hallstatt mit seinem historischen Beinhaus oder vor der katholischen Kirche in Sankt Agatha, hier finden Sie Ruhe und Entspannung abseits vom hektischen Alltag. Und die Zeit bleibt stehn!

Informationen auf einen Blick

  • Tourismusverband Bad Ischl
    Auböckplatz 5 - Trinkhalle
    4820 Bad Ischl
    Österreich
    Telefon: +43 (0) 6132 277570
    Fax 43 (0) 6132 2775777
    E-Mail: office@badischl.at
    Homepage: Kaiser-und Kurstadt Bad Ischl
    GPS: lg 047°/41,66'N lt 013°/37,40'O