Iglmoosalm in Gosau mit Gosaukamm - © Kraft

Wanderung auf die Iglmoosalm in Gosau

Voll im Trend

Wandern liegt wieder voll im Trend. Ob zu zweit, alleine oder mit der gesamten Familie, Naturerlebnisse in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut und die einzigartige Almenwelt des Gosautals sind ein echter Berggenuss.

Wo die Wolle Urlaub macht

Dabei ist gerade die “Wanderung auf die Iglmoosalm“ bei Familien sehr beliebt. Führt doch die zirka 1 ½ stündige Tour nicht nur zu einer urigen Berghütte, sondern auch auf saftige Almwiesen mit allerliebsten Schafen. Hier oben, hoch über dem Gosautal, verbringen die putzigen Wollspender nicht nur ihren “Sommerurlaub auf der Alm“ sondern betreiben beim Grasen auch gleich beeindruckende Landschaftspflege bis zur großen Schafmusterung im September. Ein Almerlebnis der ganz besonderen Art, das jedes Jahr zahlreiche Besucher auf die “Raststation in den Bergen“ lockt.

Vom Gosautal auf die Alm

Gleich zwei Wanderwege führen dabei auf die Iglmoosalm. In der Variante 1 wandern sie vom Gosauer Ortsteil Ramsau über den Wanderweg 880 durch den Wald. Der Weg ist bestens ausgezeichnet und bietet so manche Entdeckungen am Wegesrand.

Vom Pass Gschütt auf die Alm

In der Variante 2 starten Sie auf dem Pass Gschütt (Pass Gschütt Bundesstraße B166) und folgen der breit ausgebauten und bestens ausgeschilderten Forststraße über den Wanderweg 224 in der zirka 1 ½ stündigen Tour bis zur Iglmoosalm. Dieser Tourvorschlag hat so seine ganz besonderen Reize, denn beim Wandern auf die Iglmoosalm lädt der Weg immer wieder zum Verweilen ein und gibt ungeahnte Fernblicke über das gesamte Gosautal frei: Ob zu den imposanten Spitzen des Gosaukamms, dem König Dachstein oder dem massiven Plassen – hier gibt es Fernsichten der Extraklasse.

Deftige Almjause

Oben angekommen heißt es erst einmal Rasten. Gemütlich in der Sonne auf der Almbank sitzen und eine köstliche hausgemachte Brettljause genießen. Dazu ein kühler Durstlöscher. Zeit zum Abschalten. Einfach einmal die Seele baumeln lassen und kräftig durchatmen. Ein Platz für alle gestressten Großstädter und ein idealer “Abenteuerspielplatz“ für Kinder. Almleben at its best! Gerade im Sommer ein Hochgenuss!

Rückweg von der Alm

Der Rückweg von der Iglmoosalm führt erneut über die oben beschriebenen zwei Aufstiegsvarianten. Wie immer Sie sich auch entscheiden, wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Wanderung zur Iglmoosalm in Gosau.

Unser Tipp: Für viele Wanderer ist die Iglmoosalm nicht nur Endpunkt ihrer Wanderung, sondern ein Zwischenstopp zu zahlreichen weiteren Touren rund um das Gosautal. Dabei zählt die hochalpine Bergwanderung zur Goisererhütte und weiter zum Indianerkopf zu einer der lohnenswertesten Touren. Rechnen Sie mit zirka 3 Stunden bis zum Kalmberggipfel. Weitere Informationen zu dieser Tour erhalten Sie hier...

SalzAlpenSteig: Gosau - Bad Goisern

© Kraft< Wandern auf dem SalzAlpenSteig im Salzkammergut bei einem Urlaub in Österreich: Impressionen von der Etappe 17 von Gosau nach Bad Goisern am Hallstättersee.

Wanderung zum Indianerkopf

Iglmoosalm-Hütte in Gosau

Sicherheitstipps für Wanderer

Zugegeben, die Landschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist das “Nonplusultra“ für Wanderfreunde, Bergfexe und Naturliebhaber: Unvergessliche Touren zu den schönsten Berghütten und Almen, Panoramablick soweit das Auge reicht und Glücksmomente für die Ewigkeit! Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sich oftmals im hochalpinen Gelände befinden. Wie Sie eine Tour am Besten vorbereiten sollten, was in den Rucksack gehört und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Gehen Sie auf Nummer sicher – wir sehen uns beim Wandern im Salzkammergut!

Suchen und Buchen