Informationen auf einen Blick - © Kraft/www.obertraun.net

Aktuelles

Das sollten Sie wissen

Nachfolgend finden Sie Informationen für Wanderer, Bahnreisende, Autofahrer und vieles mehr. Zusätzlich zu den nachfolgenden aktuellen News halten wir Sie über unseren Twitter-Kanal auf dem Laufenden. Auf www.twitter.com/visithallstatt werden Sie täglich über News, Veranstaltungen und alles “was Wichtig“ ist bestens informiert. Gleich abbonieren. Es zahlt sich aus.


Corona Spezial
Einreise & Testen: Wichtige  Dinge, die Sie vor
Ihrem Urlaub wissen sollten

Von den aktuellen Einreisebestimmungen bis zu Covid-19-Schutzmaßnahmen: Ein Blick auf die wichtigsten Dinge, die ihr vor eurem Urlaub in Österreich und damit auch in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut wissen wollt.

Herzlich Willkommen

Von Gastronomie über Beherbergung bis zu Freizeitbetrieben: Seit Mitte Mai 2021 beendet Österreich den Lockdown und auch touristisches Reisen wird endlich wieder möglich! Österreichs Gastgeberinnen und Gastgeber freuen sich schon darauf, euch begrüßen zu dürfen.

Zu eurer Sicherheit gelten im Sommer 2021 spezielle Schutzmaßnahmen. FFP2-Masken gehören in öffentlich zugänglichen Innenräumen zum guten Ton, etwa in öffentlichen Verkehrsmitteln, Museen, in Geschäften oder in Seilbahnen. Österreich ist Spitze bei der Zahl der durchgeführten Corona-Tests. Wir testen nicht nur eure Gastgeberinnen und Gastgeber regelmäßig, sondern stellen die Test-Infrastruktur auch unseren Gästen zur Verfügung.

Alles über die Einreise nach Österreich

Seit Mai entfällt die Pflicht für Quarantäne bei Einreise aus Ländern, die das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) als grün, orange oder hellrot einstuft. Für die Einreise aus hellroten Ländern benötigt ihr entweder einen aktuellen Test, eine Impfung oder den Nachweis einer durchgemachten Corona-Infektion. Details sind noch in Ausarbeitung. Sobald sie vorliegen, findet ihr sie auf unserer Seite mit allen Informationen zu eurer Einreise. Bitte bedenkt, dass nicht nur die österreichischen Regelungen relevant sind, sondern auch die Maßnahmen eures Heimatlandes, insbesondere auch im Hinblick auf eure Rückreise.

  • (PCR-Test) nicht älter als 72 Stunden
  • (Antigen Schnelltest) nicht älter als 48 Stunden
  • Impfausweis oder bei Genesenen ein Antikörpertest
  • Einreise ohne Testergebnis: ist ein Test spätestens 24 Stunden nach Einreise auf eigene Kosten durchzuführen

Mit Video:
Online-Formular für die Einreise nach Österreich

Seit Februar 2021 sind gemäß der geltenden Einreiseverordnung auch Pendler verpflichtet sich online zu registrieren. Nähere Informationen zur Registrierung erhalten Sie unter folgendem Link - dort befindet sich auch das Formuar zur Online-Registrierung:

So funktionieren die “Eintrittstests“

Ins Restaurant, ins Kino, ins Theater … All die Freizeitaktivitäten, auf die man auch im Urlaub nicht verzichten möchte, sind wieder möglich! Zu eurer Sicherheit ist immer da, wo viele Menschen auf engem Raum zusammenkommen, ein sogenannter „Eintrittstest“ notwendig. Das heißt: Ihr benötigt einen Nachweis über einen aktuellen Test, eine Impfung oder eine überstandene Corona-Infektion. Hier erfahrt ihr, wie die „Eintrittstests“ in Österreich funktionieren.

Test-Stationen & Infos im Urlaub

Liebe Leserinnen und Leser, für Bergbahnen und Sehenswürdigkeiten rund um den Hallstättersee und im Gosautal gilt die 3-G-Regel: Geimpft. Getestet. Genesen. Die wichtigsten Testmöglichkeiten in Hallstatt, Bad Goisern, Obertraun, Bad Ischl und im Gosautal haben wir Ihnen nachfolgend zusammengefasst. Bitte online oder telefonisch anmelden. Wenn Sie bei Ihrem Urlaub am Hallstättersee oder im Gosautal einen Corona Test benötigen, stehen Ihnen folgende Testmöglichkeiten zur Verfügung:

Testen in Gosau und Bad Goisern

  • Kulturzentrum beim Schwimmbad Gosau
    Testzeiten
    Montag und Mittwoch
    16:00 – 18:00 Uhr
    Nur gegen Voranmeldung, telefonisch oder über die Homepage der Apotheke im Baumhaus Bad Goisern
  • Bad Goisern am Hallstättersee
    Apotheke im Baumhaus
    an der Salzkammergut Bundesstraße B145 Nähe Spar Supermarkt
    Testzeiten
    Montag – Freitag
    08:00 – 12:00 Uhr
    14:00 – 18:00 Uhr
    Samstag
    08:00 – 12:00 Uhr
    Nur gegen Voranmeldung, telefonisch oder über die Homepage der Apotheke im Baumhaus Bad Goisern

Testen in Hallstatt und Obertraun

  • Sonja Gapp
    Ärztin Hallstatt / Obertraun
    Sprechstunden Praxis Hallstatt
    Montag
    09:00 Uhr – 12:00 Uhr
    Dienstag
    09:00 Uhr – 12:00 Uhr
    Mittwoch
    17_00 Uhr – 19:00 Uhr
    Freitag
    09:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Änderungen vorbehalten

Fragen?

Wenn Sie Fragen zu diesen Themengebieten haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourismus-Information:

Testen in Bad Ischl: Corona-Infos für Sie zusammengefasst

Stand: 19.5.2021: Um Ihre Urlaubsplanung zu erleichtern, haben wir hier die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und senden Ihnen sonnige Grüße aus der Kaiserstadt.

Die Ischler Beherberungs-, Gastronomie, Handels- und Freizeitbetriebe haben seit dem 19.5. wieder für Sie geöffnet. Geimpfte, genesene oder getestete Personen haben Zugang.  Für Personen, die nicht geimpft oder genesen sind, gelten Antigen-Schnelltests als zentrale Eintrittskarte. Mittels QR-Codes ist die Anerkennung von Selbsttests zuhause möglich: www.land-oberoesterreich.gv.at/246667.htm#panel254603 (Menü "Selbsttest zuhause mittels QR-Code")

Alle Infos für Ischler Betriebe finden Sie auf unserer Partner-Info Seite und immer auf: www.sichere-gastfreundschaft.at. Wenn Sie weitere Fragen haben, sind wir gerne für Sie da!

Tests für in- und ausländische Gäste

Bitte reisen Sie bereits mit einem Test in der Tasche an (für ausländische Gäste ist beim Grenzübertritt ein entsprechender Testnachweis erforderlich)
Antigen-Schnelltests können in öffentlichen Teststationen gemacht werden (Gültigkeit 48 Stunden; auch für ausländische Gäste ohne österreichische E-Card)
Selbsttest unter Aufsicht in den Gemeinden (Gültigkeit 48 Stunden; auch für ausländische Gäste ohne österreichische E-Card)
Selbsttests und Wohnzimmertests mit QR-Code beziehungsweise behördlicher Erfassung (Gültigkeit 24 Stunden; Achtung: dieser Test gilt nicht für den Grenzübertritt) – diese Tests können österreichische Gäste, auch aus den anderen Bundesländern, von zuhause mitbringen und auch im Urlaub verwenden. Sie gelten in ganz Österreich.
Beachten Sie: Antigen-Schnelltests in Apotheken stehen nur für Österreicherinnen und Österreicher mit E-Card zur Verfügung (Gültigkeit 48 Stunden )
Point of Sale-Tests sind eine "Notlösung" für Betriebe um Gäste zu testen, die keinen negativen COVID-19-Test vorweisen können (Gültigkeit nur in diesem einem Betrieb)

6 kostenlose Testzentren in Bad Ischl

  • Kongresshaus: Täglich 8-12:30 & 13-16:45 Uhr
  • Krankenhaus: Mo.-Fr.: 6-7:45 und 16-19:45 Uhr, Sa.+So.: 9-14:45 Uhr
  • Rathaus (Pfarrgasse 11, 2. Hof): Mo., Mi., Fr. von 10-13 und 17-19 Uhr, Anmeldeinfos folgen.
    Kur-Apotheke, Tel. 0800-220 330
  • Marien-Apotheke, Tel. 06132-26 929
  • Esplanande-Apotheke: Tel. 06132-234270
  • Anmeldung zur kostenlosen Testung unter:
    Online https://ooe.oesterreich-testet.at
    Telefon: 0800-220 330 (7-22 Uhr)
  • Das Testergebnis erhalten Sie nach ca. 25-30 Min.
    Ohne Anmeldung kann es zu Wartezeiten kommen.
  • Kontakt
    Trinkhalle Bad IschL
    Corona Teststelle

    Auböckplatz 5
    4820 Bad Ischl
    Österreich
    Telefon: +43 (0) 732-7720-0
    Impfhotline: 0800-555 621
  • Trinkhalle Bad IschL
    Corona Teststelle
    Öffnungszeiten

    Ab 08.06.2021
    Montag - Samstag
    08:00 Uhr - 17:00 Uhr
    Sonn-/Feiertags geschlossen
  • Änderungen vorbehalten!

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der aktuellen Situation jederzeit auch Änderungen ergeben können.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zu diesen Themengebieten haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourismus-Information:

  • Kontakt
    Tourismusverband Bad Ischl
    Auböckplatz 5 - Trinkhalle
    4820 Bad Ischl
    Österreich
    Telefon: +43 (0) 6132 277570
    Fax 43 (0) 6132 2775777
    E-Mail: office@badischl.at
    Homepage: Kaiser-und Kurstadt Bad Ischl
    GPS: lg 047°/41,66'N lt 013°/37,40'O
    Öffnungszeiten
    Tourismusverband Bad Ischl
    Montag bis Samstag
    08:00 – 17:00 Uhr
    Sonntag & Feiertage
    Geschlossen

Danke!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut und wünschen Ihnen einen entspannten und erholsamen Urlaub. Wir sehen uns im Herzen Österreichs.

Ihre Redaktion

Was benötige ich für Bergbahnen und Co?

Die 3-G-Regel, also getestet, geimpft oder genesen gilt in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut unter anderem für folgende Ausflugsziele und Bergbahnen:

  • Standseilbahn zum Skywalk in Hallstatt
    Archäologische Ausgrabungen Sportgeschäft Janu
  • Salzkammergut Hand.Werk.Haus in Bad Goisern
  • Beinhaus Hallstatt
  • Welterbemuseum Hallstatt
  • Gosaukammbahn auf die Zwieselalm
    Infos
  • Salzbergwerk Hallstatt
    Infos
  • Höhlenwelten Dachstein Krippenstein
    Dachstein Krippenstein Seilbahn zum Gpfel und den Five Fingers
    Koppenbrüllerhöhle
    Infos
  • Cafes und Restaurants
    Buchungsmöglichkeiten von Unterkünften

Der grüne Pass kurz erklärt

Die Einreise nach Österreich ist Personen nur gestattet, wenn sie gegen Corona geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Damit haben sie dann Zugang zu Gastronomie, Tourismus oder Sport. Dabei unterstützen soll ein grüner Pass...

Dieses Dokument, das digital ausgestellt wird, ist ein QR-Code. Dieser wird auf dem Handy hinterlegt. Der Pass dient zur Speicherung von Daten, wie der Nachweis einer Corona-Impfung, negative Testnachweise oder ob jemand als genesen gilt, benutzt. Wer kein Smartphone besitzt, kann den Pass auch ausdrucken. Ab Juni will Österreich das grüne Zertifikat anbieten und einführen.

Der Grüne Pass wird in Österreich in 3 Phasen umgesetzt:

  • Phase 1 ab 19. Mai 2021 – Bestehende Nachweise im Rahmen der Öffnungsschritte
  • Phase 2 ab Anfang Juni 2021 – Der Grüne Pass in Österreich
  • Phase 3 ab Ende Juni 2021 – Der Grüne Pass in der Europäischen Union

Der Grüne Pass bietet viele Vorteile im Hinblick auf die Handhabung und Dokumentation individueller Nachweise. Er ermöglicht eine Erleichterung beim Personenverkehr und wirkt einer unkontrollierten Verbreitung von SARS-CoV-2 entgegen. Der Grüne Pass ist ein wichtiger Schritt zur sicheren Wiederaufnahme des gesellschaftlichen Zusammenlebens innerhalb der Europäischen Union und in Richtung Normalität.

Bis die Zertifikate des Grünen Passes in Österreich im Juni vorgezeigt werden können, dürfen bis dahin die bereits bestehenden Nachweise für Zutritte verwendet werden. Es wird auch nach der Einführung des Grünen Passes in Österreich weiterhin möglich sein, die bisher gängigen Nachweise wie einen Absonderungsbescheid oder behördlich anerkannte Impfpässe zu verwenden.

Für Europa

  • EU: Die Kommission legt einen Legislativvorschlag für digitale grüne Zertifikate vor. Der Vorschlag muss vom Europäischen Parlament und von den EU-Mitgliedstaaten angenommen werden
  • Mitgliedstaaten: Logistische Vorarbeiten für die Aushändigung der Zertifikate (Ausstellung und Überprüfung)
  • Sommer EU: Die Kommission richtet eine digitale Infrastruktur ein, damit die Echtheit der digitalen grünen Zertifikate leichter überprüft werden kann.

Kulante Stornobedingungen

Wer jetzt einen Urlaub plant, fragt sich natürlich: Was passiert, wenn die Corona-Situation die Anreise nicht zulässt? Es zu neuen Grenzschließungen kommt oder man vor der Abreise erkrankt? Viele Betriebe in Österreich bieten aktuell sehr zuvorkommende Stornobedingungen. Kostenloses Storno bis knapp vor der Anreise – oft bis wenige Tage vorher – sind derzeit keine Seltenheit. Manche Bundesländer bieten derzeit sogar eine automatische Stornoversicherung an. Hier informieren wir euch detaillierter über alles Wissenswerte rund um Buchen und Stornieren während Corona.

Die Contact-Tracing-App für Österreich

Österreich hat als eines der ersten europäischen Länder eine App entwickelt, die dabei unterstützt, Infektionsketten schnell zu entdecken und unterbrechen zu können. Die App entspricht den Vorgaben des „Privacy-Preserving-Contact-Tracing”. So ist eine Unterbrechung von Infektionsketten möglich, bei gleichzeitiger Wahrung der Privatsphäre.  Auch wenn ihr nicht in Österreich lebt, könnt ihr die App aus dem App Store oder Play Store herunterladen. Hier findet ihr nähere Informationen zur „Stopp Corona“-App.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut und wünschen Ihnen einen entspannten und erholsamen Urlaub. Wir sehen uns im Herzen Österreichs.

Ihre Redaktion

 

Das sollten Sie jetzt bei Hüttenübernachtungen wissen

Hinweis für alle alpinen Wanderfreunde und Bergfexe: In diesen ganz besonderen Zeiten möchten wir Ihnen ein paar Tipps für Hüttenübernachtungen ans Herz legen. Melden Sie sich für Ihre Übernachtung rechtzeitig an. Am Besten telefonisch beim Hüttenwirt. Den Kontakt finden Sie bei den jeweiligen Einträgen in “Informationen auf einen Blick“. Kontakt-Änderungen vorbehalten. Nehmen Sie bitte Ihren eigenen Hüttenschlafsack mit. Zur Zeit gibt es bei den Hütten auch ein kleineres Angebot an Übernachtungsplätzen – zum Beispiel im Bettenlager. Daher sind Übernachtungen nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Bitte rechtzeitig anmelden! Zum Schluss noch ein kleiner Tipp: wer seine Bergtour richtig plant und frühzeitig losgeht, hat mehr vom Bergerlebnis. Wir wünschen viel Vergnügen beim Wandern im Salzkammergut.

Weitere wertvolle Tipps
vom Österreichischen Alpenverein (ÖAV)

1. Risikobereitschaft zurücknehmen
Bei alpinen Unternehmungen unterhalb der persönlichen Leistungsgrenze bleiben. Bedenke die coronabedingten Risiken und Erschwernisse bei Rettungseinsätzen. Es gilt: Nur gesund in die Berge!

2. Abstand halten, mindestens 1 Meter
Mund-Nasen-Schutz verwenden, wenn in Ausnahmefällen der Mindestabstand von 1 Meter unterschritten werden muss. Bestimmte Bergsportaktivitäten (z. B. Mountainbike) können auch größere Abstände erfordern (siehe unten).

3. Bergsport in Kleingruppen bevorzugen
Bedenke, dass es mit zunehmender Gruppengröße schwieriger wird, Abstand zu halten. Stark frequentierte Touren und Plätze meiden.

4. Gewohnte Rituale unterlassen
Z. B. Händeschütteln, Umarmungen, Gipfelbussi, Trinkflasche anderen anbieten etc.

5. Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel mitnehmen
Neben der allgemeinen Notfallausrüstung gehören Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel für die nächste Zeit in den Rucksack.

6. Im Notfall wie immer
Als Ersthelfer nach den allgemein üblichen Erste-Hilfe-Richtlinien vorgehen und zusätzlich einen Mund-Nasen-Schutz verwenden.

7. Mund-Nasen-Schutz bei Fahrgemeinschaften
Zudem dürfen in jeder Sitzreihe einschließlich dem Lenker nur zwei Personen befördert werden. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bevorzugen.

8. Hüttenregeln beachten
Bei Übernachtungen auf Schutzhütten sind neben dem Mund-Nasen-Schutz auch der eigene Sommerschlafsack und Polsterbezug mitzunehmen. Schlafplätze müssen reserviert werden!

Sportartspezifische Empfehlungen
A) Bergwandern/Bergsteigen/Skitouren/Schneeschuhwandern
Umsetzen der Grundregeln.

B) Sportklettern (Klettergärten) & Bouldern Outdoor
1. Umsetzen der Grundregeln.
2. Regelmäßiges Desinfizieren der Hände.
3. Das Seil beim Klippen nicht in den Mund nehmen.
4. Die eigene Ausrüstung verwenden: Expressschlingen, Sicherungsgerät, Seil.
5. Partnercheck: Hier kann der Abstand von 1 Meter kurzfristig unterschritten werden, da dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist.
6. Spotten mit Mund-Nasen-Schutz und anschließender Desinfektion der Hände.

C) Klettersteig
1. Umsetzen der Grundregeln.
2. Partnercheck: Hier kann der Abstand von 1 Meter kurzfristig unterschritten werden, da dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist.
3. Verzicht, wenn bereits mehrere am Steig unterwegs und Staus absehbar sind.
4. Geschwindigkeit so wählen, dass man nicht auf andere Personen aufläuft.
5. Klettersteige nicht in der Gegenrichtung begehen.
6. Klettersteig-Handschuhe verwenden.

D) Mehrseillängen/Alpinklettern/Hochtouren
1. Umsetzen der Grundregeln.
2. Maximal eine Seilschaft am Standplatz.
3. Partnercheck: Hier kann der Abstand von 1 Meter kurzfristig unterschritten werden, da dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist
4. Hände desinfizieren vor und nach einer Klettertour.

E) Mountainbike/Tourenrad
1. Umsetzen der Grundregeln.
2. Höhere Geschwindigkeiten erfordern größere Abstände beim Hintereinanderfahren: 2 Meter bergauf, 20 Meter bergab und in der Ebene.
3. Wenn überholen, dann rasch und mit einem seitlichen Mindestabstand von 2 Metern.

Wassertemperaturen
Hallstättersee und Gosausee

Gerahmt von herrlichem Bergpanorama schimmern die kristallklaren Seen postkartentauglich um Aufmerksamkeit und bieten eine spannende Melange aus Aktiv- und Erholungsurlaub. Egal, ob auf oder unter dem Wasser – der fjordartige Hallstättersee und der malerische Gosausee haben immer Saison. Und das sind die aktuellen Wassertemperaturen:

  • Service
    Wassertemperaturen
    Gosausee
    Aktueller Durchschnittswert: 10 Grad
    Gemessen am: 13.06.2021
    Wasserqualität: Sehr gut
    Änderungen vorbehalten
  • Service
    Wassertemperaturen
    Hallstättersee
    Aktueller Durchschnittswert: 14 Grad
    Gemessen am: 13.06.2021
    Wasserqualität: Sehr gut
    Änderungen vorbehalten

Wir wünschen eine schöne Zeit im Salzkammergut

Ihre Redaktion

Wichtiger Hinweis für Wanderer: Bitte lesen!
Salzkammergut Soleweg gesperrt!

Liebe Wanderfreunde und Naturliebhaber. Der Salzkammergut Soleweg ist zur Zeit ganz oder teilweise nicht begehbar. Die Dauer der Sperre ist momentan noch nicht absehbar. Damit ist der Auf- und Abstieg auf den Salzberg über diese Variante nicht möglich. Aber auch der weitere Weg von Hallstatt nach Bad Goisern, entlang der ältesten Pipeline der Welt, ist momentan nicht möglich.

Gefährliche Strecke

Bitte klettern Sie nicht über die Absperrung, denn auf der gesamten Strecke droht ein massiver Steinschlag, und eventuelle Rettungsmaßnahmen gestalten sich als besonders schwierig.

Alternative Routen

Wer zu Fuß zwischen Hallstatt und Bad Goisern die Landschaft erobern möchte, dem empfehlen wir eine Wanderung entlang des Hallstättersees – auf dem Ostuferwanderweg. Auf der Strecke ab dem Bad Goiserer Ortsteil Steeg bis zum Bahnhof in Hallstatt sind Sie zirka 3 Stunden unterwegs.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Tourismusbüro in Hallstatt. Den Kontakt und Links zum Ostuferwanderweg finden Sie nachfolgend.

Salzbergweg offen

Der Wanderweg auf den Salzberg, der bei der Talstation der Salzbergseilbahn in Hallstatt beginnt und über zahlreiche Serpentinen auf den Salzberg führt, ist geöffnet. Die Gehzeit beträgt zirka 1 Stunde.

  • Kontakt
    Tourismusbüro Hallstatt
    in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Seestraße 114
    4830 Hallstatt
    Österreich
    Telefon +43 (0) 5 95095 30
    Fax: +43 (0) 6134-8352
    E-Mail: hallstatt@dachstein-salzkammergut.at
    Link-Tipp: Tourismusbüro Hallstatt
    Net-Tipp: Urlaub in Hallstatt. Hotels & mehr unter www.hallstatt.net
    Reguläre Öffnungszeiten
    Tourismusbüro Hallstatt
    01.12. – 30.04.
    Täglich
    09:00 - 15:00 Uhr
    01.05. – 30.11.
    Montag – Freitag
    08:30 – 17:00 Uhr
    Samsstag – Sonntag
    Feiertage
    09:00 - 16.30 Uhr

Slot System für Busse

Seit dem 1. Mai 2020 hat Hallstatt ein Slot System für Reisebusse. Jeder Bus muss sich dann über eine Online Plattform im Vorfeld des Besuches in Hallstatt anmelden. Zur Zeit laufen die Vorbereitungen. Der genaue Zeitpunkt zur Einführung steht allerdings noch nicht fest. Für Fragen im Vorfeld der Einführung steht Ihnen die Hallstätter Parkraumbewirtschaftung (PEB) gerne unter der E-Mail-Adresse peb@hallstatt.ooe.gv.at zur Verfügung.

  • Service
    Parken in Hallstatt
    Übersicht & Gebühren
    Hier...

 

 

Schneeinfo Salzkammergut

Schnell, einfach und unkompliziert finden Sie nachfolgend einen Überblick an aktuellen Schneeverhältnissen in der Skiregion Dachstein West in Gosau, der FreeSportsarena auf dem Krippenstein in Obertraun am Hallstättersee und für das Skigebiet Feuerkogel in Ebensee am Traunsee. Alle Daten werden täglich frisch aufbereitet und stehen zirka ab 8:00 Uhr als PDF Download zu Verfügung. So kommen Skifahrer, Snowboarder, Schneeschuhgeher und Langläufer einfach und bequem zu allen relevanten Daten. Viel Vergnügen beim Winter im Salzkammergut.

Zur Zeit Sommerpause
Infos ab Dezember 2021

Informationen aus erster Hand

Sie machen Urlaub im Salzkammergut und möchten immer gut informiert sein? Dann werden Sie doch einfach zum Twitter-Follower. Denn wer uns unter dem Hashtag VisitHallstatt folgt ist immer auf dem Laufenden. Natürlich in deutscher und englischer Sprache. Terminverschiebungen, Verkehrsmeldungen, Neuheiten und wertvolle Tipps für Ihren Urlaub am Hallstättersee und im reizenden Gosautal – immer auf Ihrem Smartphone. Bleiben sie neugierig und werden Sie #VisitHallstatt-Fan!

Q&A: Sie fragen – wir antworten

Immer wieder erreichen uns in der Redaktion Anfragen zu diesen Themenbereichen für einen unvergesslichen Urlaub in der UNESCO Welterberegion Hallsattt Dachstein Salzkammergut. Aus diesen zahlreichen Telefongesprächen und E-Mails haben wir nachfolgend die wichtigsten Fragen für Sie zusammengestellt. So erhalten Sie schnell und unkompliziert eine rasche Antwort auf Ihre Anfrage.

Urlaub im Salzkammergut in Corona Zeiten – Was muss ich jetzt wissen?

Liebe Leserinnen und Leser, fast täglich erreichen uns E-Mails mit Fragen zur aktuellen Situation in den vier Orten der UNESCO Welterberegion Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun. Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

Zuerst einmal: Hallstatt, Gosau, Obertraun und Bad Goisern am Hallstättersee sind frei erreichbar. Dazu sind alle Sehenswürdigkeiten für Sie geöffnet. Die Salzwelten in Hallstatt, sowie das Beinhaus und Museum, oder auch die 5Fingers und die Eishöhlen in Obertraun können jederzeit besucht werden.

Bitte beachten Sie, daß in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bussen und Bahnen das Tragen einer Maske noch Pflicht ist. Auch für die zahlreichen Bergbahnen, wie die Dachstein Krippenstein Seilbahn in Obertraun oder die Gosaukammbahn in Gosau, gilt eine Mund-Nasen-Schutz Pflicht. Achten Sie bitte auch auf den Sicherheitsabstand: Dieser beträgt in Österreich 1,5 Meter.

Wer auf Nummer Sicher gehen will, nimmt seine eigene Maske mit. Denn nicht bei allen Sehenswürdigkeiten und Bergbahnen im Salzkammergut werden Masken an den Besucher verteilt.

Für alle, die nach Österreich einreisen möchten, gelten die Bestimmungen der jeweiligen Außenministerien. Diese erhalten Sie auf der Homepage Ihres Außenministeriums.

In der Hoffnung, daß wir Ihnen die wichtigsten Fragen beantworten konnten, wünschen wir Ihnen einen schönen Urlaub in Hallstatt, Gosau, Bad Goisern oder Obertraun.

Hier müssen Sie einen Mund-Nasenschutz tragen

Seit dem 9. Juli 2020 gilt im Bundesland Oberösterreich das Tragen von Nasen-Mund-Schutz in Geschäften, in den Tourismusbüros, sowie in Restaurants und Ämtern. Wie lange das Tragen der Maske verpflichtend sein wird, steht zur Zeit noch nicht fest.

Veranstaltungen können abgesagt werden

Bitte beachten Sie, daß auch Veranstaltungen, besonders in geschlossenen Räumen, abgesagt werden können.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, so wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen Tourismusinformation.

Danke für Ihr Verständnis.

Ihre Redaktion

  • Kontakt
    Tourismusbüro Hallstatt
    in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Seestraße 114
    4830 Hallstatt
    Österreich
    Telefon +43 (0) 5 95095 30
    Fax: +43 (0) 6134-8352
    E-Mail: hallstatt@dachstein-salzkammergut.at
    Link-Tipp: Tourismusbüro Hallstatt
    Net-Tipp: Urlaub in Hallstatt. Hotels & mehr unter www.hallstatt.net
    Reguläre Öffnungszeiten
    Tourismusbüro Hallstatt
    01.12. – 30.04.
    Täglich
    09:00 - 15:00 Uhr
    01.05. – 30.11.
    Montag – Freitag
    08:30 – 17:00 Uhr
    Samsstag – Sonntag
    Feiertage
    09:00 - 16.30 Uhr

Wann hat Hallstatt geöffnet?

Der Ort Hallstatt im Salzkammergut ist kein Freilichtmuseum, sondern ein Wohnort mit zirka 750 Einwohnern. Es gibt also keine Öffnungszeiten. Hallstatt hat immer Saison.

Wo kann ich Gepäck aufbewahren?

Ihr Gepäck können Sie zur Zeit bei der Talstation der Salzbergseilbahn aufbewahren lassen. Mehr...

Wo kann ich in Hallstatt parken?

Für Besucherinnen und Besucher, die mit Ihrem Auto anreisen, gibt es zwei große gebührenpflichtige Parkplätze: P1 & P2. Alles weitere zum Thema “Parken in Hallstatt“ erfahren Sie hier...

Was mache ich bei einem Diebstahl

In Hallstatt empfielt es sich, seine wichtigen Dinge immer im Auge zu behalten, denn Langfinger haben aufgrund der zahlreichen Besucherinnen und Besucher aus alle Welt den Diebstahl vom Geldbörsen, Handys und anderen Wertgegenständen zum Geschäftsmodell erkoren. Zahlreiche Warnschilder machen im gesamten Ortsgebiet darauf aufmerksam. Unser Tipp: Geld oder Kreditkarten in den Brustbeutel und eng am Körper tragen. Gepäckstücke nie unbeaufsichtigt lassen. Handy in Hosetaschen, am besten in der Innentasche Ihrer Jacke oder Mantels. Machen Sie es den Dieben nicht leicht. Und wenn einmal etwas gestohlen wurde, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an die Polizei. Diese finden Sie 2 Gehminuten vom Busterminal – in Richtung Badestrand – entfernt. Die Beamten sprechen neben Deutsch auch Englisch und helfen Ihnen gerne weiter.

Gesucht - Gefunden

Sie haben bei Ihrem Besuch in Hallstatt etwas verloren und wissen nicht, an wen Sie sich wenden sollen? Die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hallstätter Fundamt nehmen sich gerne Ihrem Anliegen an. Zu erreichen unter der folgenden E-Mail-Adresse: gemeinde@hallstatt.ooe.gv.at. Bitte vergessen Sie nicht, alle relevanten Daten anzugeben.

Kann ich mit dem Auto ins Zentrum fahren?

Nein, dies ist leider nicht möglich. Der Ortskern ist durch zwei Schrankenanlagen abgeriegelt. Auch eine Zufahrt zu den Ferienwohnungen und Hotels im Zentrum ist leider nicht möglich. Ein Shuttlebus bringt Gäste, die eine Unterkunft im Zentrum gebucht haben, vom Parkplatz P1 zu ihrer Unterkunft. Mehr zum Thema “Hotelticket“ erhalten Sie hier...

Darf ich meine Drohne steigen lassen?

Generall ist das Drohnenfliegen in Hallstatt nicht gerne gesehen, da Drohnen immer wieder in die Privatsphäre der Einwohner eindringen. Nehmen Sie lieber Abstand von einer Luftbildaufnahme. Als Alternative legen wir Ihnen ein traumhaftes Foto – aufgenommen vom Hallstätter Skywalk – ans Herz. Ein traumhafter Ausblick!

Wo erhalte ich aktuelle Infos?

Über unseren Twitter-Kanal unter www.twitter.com/visithallstatt erhalten Sie immer aktuelle Meldungen zur Straßenlage, zu Lawinensperrungen, sowie aktuelle Veranstaltungstipps und mehr. Natürlich zweisprachig: Deutsch / Englisch. Schauen Sie doch mal rein.

Wie wird das Wetter?

Ich komme im Februar nach Hallstatt – was ist da für ein Wetter? Diese und andere Fragen rund ums Wetter erhalten wir täglich in der Redaktion. Wir haben für Sie nachfolgend ein paar Infos zusammengestellt. Zwischen Juni und Anfang September ist Hochsommer in der Region. Wir empfehlen luftige Kleidung, Badesachen und natürlich einen Regenschirm. Denn ohne Regen geht es im Sommer auch nicht. In den Monaten September bis Ende November ist Herbstzeit im Salzkammergut. Warme Kleidug ist angesagt, rutschfestes Schuhwerk und der obligatorische Regenschirm sollten ins Reisegepäck. Zwischen Anfang Dezember und Anfang März hat der Winter das Sagen. Warme Jacken und Schuhe sind nun angesagt, denn in diesen Monaten kann das Thermometer auch mal auf minus 10 Grad fallen. Der Frühling erwacht in der Regel Ende März, Anfang April im Salzkammergut. Dann geht es wieder etwas luftiger zu. Allerdings sollten Sie eine Regenjacke auch zu dieser Jahreszeit im Gepäck haben. Wer diese Tipps wertschätzt, hat mehr Platz im Koffer und mehr Raum für tolle Urlaubserinnerungen. Und selbstverständlich sollte man nie vergessen, sich über den lokalen Wetterdienst vorab zu informieren. Zur Wettervorhersage...

Slot System für Busse

Seit dem 1. Mai 2020 hat Hallstatt ein Slot System für Reisebusse. Jeder Bus muss sich dann über eine Online Plattform im Vorfeld des Besuches in Hallstatt anmelden. Zur Zeit laufen die Vorbereitungen. Der genaue Zeitpunkt zur Einführung steht allerdings noch nicht fest. Für Fragen im Vorfeld der Einführung steht Ihnen die Hallstätter Parkraumbewirtschaftung (PEB) gerne unter der E-Mail-Adresse peb@hallstatt.ooe.gv.at zur Verfügung.

  • Service
    Parken in Hallstatt
    Übersicht & Gebühren
    Hier...

 

 

Suchen und Buchen