Skitour zur Goisererhütte

 

Unterwegs zum Indianerkopf

Die schneebedeckten Berge der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut sind ein Paradies für Skitouren-Geher. Rucksack, Steigfelle, Tourenbindung - und schon kann es losgehen!

Wie wär´s mit einem Winterurlaub im Welterbe?

Das älteste Salzbergwerk der Welt, die atemberaubende Aussichtsplattform “FiveFingers“, der tief verschneite Dachsteingletscher am romantischen Gosausee – mit diesen und noch mehr Ausflugszielen begeistert die UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut im Sommer millionen Besucher aus aller Welt. Doch auch im Winter haben die vier Orte der Ferienregion Dachstein Salzkammergut – Hallstatt, Bad Goisern, Gosau und Obertraun – ihre ganz speziellen Reize: Ruhe & Entspannung in liebevoll eingerichteten Ferienwohnungen und perfekt ausgestatteten Hotels, traumhafte Winterwanderwege, unvergleichbare Schneeschuhrouten, romantische Pferdeschlittenfahrten und eine Vielfalt von Thermenlandschaften vor den Toren der Welterberegion. Zahlreiche Schwimmbecken, Whirlpools, Saunen und Dampfbäder stehen Ihnen zur Verfügung. Oder gönnen Sie sich eine der zahlreichen Anwendungen wie klassische oder entspannende Massagen. Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie die absolute Ruhe zwischen Bergen und Seen. Schönen Winterulaub im Welterbe!

Zu einer der schönsten Skitouren im Salzkammergut zählt der winterliche Ausflug auf die Goiserer Hütte. Die Route durch die tiefverschneiten Wälder des Gosautals begint für uns bei der Auffahrt auf den Pass Gschütt. Von hier aus folgen wir der Forststraße über die Iglmoosalm zur Goisererhütte.

Immer wieder gibt der Weg atemberaubende Blicke auf das winterliche Gosautal und die imposanten Zinken des Gosaukamms frei. Übrigens: Dieser Weg zu einer der schönsten Berghütten im Salzkammergut ist fast identisch mit dem sommerlichen Wanderweg auf die Goisererhütte.

Oben angekommen entschädigt der einzigartige Panoramablick über das Goiserertal bis zum tiefverschneiten Dachsteinmassiv für so manche anstrengende Minute. Deftige Schmankerl aus der Hüttenküche geben neue Kraft.

Zum Kalmberg-Gipfel

Wenn es die Wettersituation und die Schneeverhältnisse erlauben, möchten wir Ihnen den knapp einstündigen Aufstieg auf den Kalmberggipfel empfehlen. Von hier oben eröffnen sich dem Skitourengeher im Salzkammergut ungeahnte Fernblicke. Übrigens: Der Gipfel des Kalmbergs - sie werden es beim Austieg merken - ähnelt von der Seite dem Kopf eines Indianers, weshalb er im Volksmund auch als Indianerkopf bezeichnet wird.

Der Rückweg, entweder von der Goisererhütte oder vom Kalmberggipfel erfolgt dann über die Aufstiegssroute. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei dieser vergnüglichen Skitour durch die einzigartige Bergwelt des Salzkammergutes.

Wanderung zur Goisererhütte in Bad Goisern

Bad Goisern | Goisererhütte: Die Goisererhütte mit dem Kalmberg zählt zu einem der schönsten Bergziele um Bad Goisern. Mittelschwere zirka 6stündige Bergwanderung

» Wanderung zur Goisererhütte in Bad Goisern am Hallstättersee

Goisererhütte

Bad Goisern | Goisererhütte: Hier finden Sie Ruhe zum Träumen, Nachdenken und Kuscheln – Zeit für Partner, Kinder oder nette Freunde, mitten in unberührter Natur, das Goiserertal zu ihren Füßen.

» Goisererhütte

© ÖAV| Goisererhütte in Bad Goisern am Hallstättersee

Sicherheit am Berg

Frisch verschneit und unverspurt, so sind uns die Hänge im Winter am Liebsten und das Herz eines jeden Tourengehers im Salzkammergut macht an solchen Tagen Freudensprünge. Doch die eigene Sicherheit und auch die der Anderen muss dabei im Vordergrund stehen. Und dazu gehört natürlich das Abschätzen der vorherrschenden Lawinenlage und das Treffen von Entscheidungen. Wer sich zu einer Skitour in der atemberaubenden Bergwelt des Salzkammergut entscheidet sollte folgendes beachten: LVS – Gerät, Schaufel und Sonde gehören mit. Drei unglaublich wichtige Teile der Ausrüstung, die bei jedem Ausflug ins freie Gelände unbedingt mit dabei sein müssen. Gehen Sie auf Nummer sicher! So wird Skitourengehen im Salzkammergut zum puren Genuss!

 

Informationen auf einen Blick

  • Startort: 4824 Gosau
    Ausgangspunkt: Gosau, im Ortsteil Ramsau
    Zielort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
    Zielpunkt: Goisererhütte (Kalmberg)
    Dauer: 3 Stunden
    Länge: 5,08 Kilometer
    Höhenmeter: 800m
    Niedrigster Punkt: 790m
    Höchster Punkt: 1588m
    Günstigste Jahreszeit: Frühwinter / Hochwinter

 

  • Kontakt:
    Goisererhütte des ÖAV Ramsau 51
    4822 Bad Goisern am Hallstättersee
    Anfragen und Info an den Hüttenwirt Christian Spitzer
    Telefon: +43 (0) 0664 75023017
    E-Mail: info@goisererhuette.at
    Homepage: www.goisererhuette.at

    Lage: 1592m Seehöhe, Goisererhütte in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Kategorie: bewirtschaftete Berghütte
    Öffnungszeiten: 1. Mai bis 31. Oktober täglich, Jänner bis März von Freitag bis Montag durchgehend, weitere Infos siehe Homepage.

    Ausstattung: Übernachtung in vier Räume mit insgesamt 30 Schlafplätzen, Waschraum, Waschraum, zwei WC-Anlagen, Rucksack-Abstellregale, Trockenraum (Gardarobe), gemütliche Gaststube mit zirka 45 Plätzen, Terrasse bis zu 150 Personen